Die Suche ergab 10 Treffer

von databraineo
Fr Okt 11, 2019 7:31 am
Forum: Statistik mit R
Thema: wide to Long mit Tidyr
Antworten: 2
Zugriffe: 154

Re: wide to Long mit Tidyr

Hallo Carolin, Du bist ja schon auf dem richtigen Weg, mit pivot_longer kannst Du das machen. Allerdings muss man alle Variablen in einem Rutsch umformen und kann das nicht nacheinander machen (spart ja auch Programmierarbeit) :D Hier erstmal ein Dummy-Datensatz, falls andere Leute es auch nachvollz...
von databraineo
Sa Sep 28, 2019 12:31 pm
Forum: Deskriptive Statistik
Thema: Variable auf zwei Ausprägungen begrenzen
Antworten: 8
Zugriffe: 198

Re: Variable auf zwei Ausprägungen begrenzen

Hallo Martin, Du musst die beiden Bedingungen mit einem logischen oder verknüpfen. Das geht in R mit dem senkrechten Strich |, also k_test <- subset(k, v_1 == "weiblich" | v_1 == "männlich") Alternativ geht es auch mit der Negation k_test <- subset(k, v_1 != "anderes") Bei der Funktion cohen.d kanns...
von databraineo
Sa Sep 28, 2019 12:18 pm
Forum: Statistik mit R
Thema: Fehlerintervall für mehrere Perioden aggregieren
Antworten: 6
Zugriffe: 197

Re: Fehlerintervall für mehrere Perioden aggregieren

Hallo Leon, der Link zum Python-Code war hilfreich, denn die beiden Sprachen haben im Datenanalyse-Bereich viele Ähnlichkeiten. Aber ein bisschen anders ist es natürlich schon. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann werden die wöchentlichen yhat_lower und yhat_upper als 10%- bzw. 90%-Perzentil de...
von databraineo
Fr Sep 27, 2019 3:07 pm
Forum: Deskriptive Statistik
Thema: Kreuztabelle und Summenprozent
Antworten: 6
Zugriffe: 168

Re: Kreuztabelle und Summenprozent

Hallo rudiment, also erstmal großes Lob, dass Du direkt ein Beispiel mitgeliefert hast. Damit kann man gut arbeiten. Nur die Bezeichnungen 0 und 1 für die beiden Versuche haben mich erst verwirrt. Dachte zuerst, dass 0 = kein Versuch durchgeführt. Da fallen mir drei Vorgehensweisen zu ein. Du schrei...
von databraineo
Sa Mai 18, 2019 9:52 am
Forum: Links zu R-/Statistik-Themen
Thema: Neuronale Netze mit den ML-Frameworks Keras und Tensorflow
Antworten: 10
Zugriffe: 3408

Re: Neuronale Netze mit den ML-Frameworks Keras und Tensorflow

Anaconda Also ich habe eigentlich gute Erfahrungen mit Anaconda unter Windows gemacht. Ich denke, Anaconda ist die bequemste Möglichkeit, Python vernünftig zu nutzen. Ja, es ist riesig und schleppt viel Ballast mit sich rum (gerade mal auf meinem Rechner geschaut: das Verzeichnis ist aktuell 20GB u...
von databraineo
Mo Mai 13, 2019 6:50 pm
Forum: Veranstaltungen
Thema: R-Treffen Wuppertal am 22.5.2019
Antworten: 3
Zugriffe: 248

R-Treffen Wuppertal am 22.5.2019

Hallo zusammen,

am 22.5.2019 findet das 5. R-Treffen an der Wuppertaler Uni, Seminarraum K8 (K-11.10), statt. Beginn ist um 18 Uhr.

Ein paar Infos gibt es auf der Seite https://temme.wiwi.uni-wuppertal.de/index.php?id=6382.

Happy Coding,
Holger
von databraineo
Mo Mai 14, 2018 9:44 pm
Forum: R und Schnittstellen...
Thema: Verbindung zw. R und Access
Antworten: 4
Zugriffe: 5177

Re: Verbindung zw. R und Access

Hi, ich kann mich zwar nicht mehr an die genaue Fehlermeldung erinnern, ich hatte aber mal Probleme, eine 32-bit Access-Datenbank mit der 64-bit Version von R zu öffnen. Da spielen die Windows-Treiber irgendwie verrückt, habe ewig probiert, irgendwelche passenden Treiber zu installieren. Ich habe da...
von databraineo
Mo Mai 14, 2018 9:21 pm
Forum: R und Schnittstellen...
Thema: Regressionen Output Export in Excel
Antworten: 2
Zugriffe: 855

Re: Regressionen Output Export in Excel

Mit dem Package openxlsx ist es wirklich ziemlich simpel, eine Excel-Datei zu schreiben: library(openxlsx) write.xlsx(df,"dateiname.xlsx") Wenn Du mehrere Arbeitsblätter schreiben willst: wb <- createWorkbook() addWorksheet(wb,"MeinBlatt") writeData(wb,"MeinBlatt",df) saveWorkbook(wb,"dateiname.xlsx...
von databraineo
Mo Apr 02, 2018 9:21 am
Forum: Statistik mit R
Thema: t.test vs. manuellen t-test
Antworten: 1
Zugriffe: 335

Re: t.test vs. manuellen t-test

Hi Magga, Deine Variable quantil_kbereich hängt ja gar nicht von der Stichprobe ab, was für ein Konfidenzintervall natürlich so sein sollte. n=1000 x = rnorm(n) #manueller t-Test x_quer <- 1/n * sum(x) stdabw <- sqrt((sum((x-x_quer)^2))/(n-1)) #Berechne Teststatistik t <- sqrt(n)*x_quer/stdabw tquan...
von databraineo
Mo Apr 02, 2018 8:52 am
Forum: Allgemeines zu R
Thema: BMI Werte in Gewichtsklassen einteilen
Antworten: 3
Zugriffe: 464

Re: BMI Werte in Gewichtsklassen einteilen

Hi JRM, alternativ könntest Du auch verschachtelte if-else benutzen, dann könntest Du gleich die Labels als String setzen. Prinzipiell ist die cut-Funktion aber wohl die bessere Wahl, auch wenn der Output vom Typ factor ist, von dem ich kein großer Freund bin. Kann man natürlich aber konvertieren. D...