Die Suche ergab 687 Treffer

von bigben
Di Okt 23, 2018 3:41 pm
Forum: Grafik
Thema: p-Wert in Boxplot einblenden
Antworten: 23
Zugriffe: 630

Re: p-Wert in Boxplot einblenden

Hallo mokka, wir versuchen ja auch, Dir zu helfen. Im allerersten Post habe ich Dir geschrieben: Du solltest Dich entscheiden, ob Du klassische R Grafiken oder ggplot2 Grafiken [...] verwenden möchtest. Da Du die Funktion boxplot vorgegeben hast, die zum Standardgrafiksystem gehört, ... Und jetzt, a...
von bigben
Di Okt 23, 2018 1:00 pm
Forum: Grafik
Thema: p-Wert in Boxplot einblenden
Antworten: 23
Zugriffe: 630

Re: p-Wert in Boxplot einblenden

Hallo mokka, aus zwei Datenspalten nebeneinander eine lange zu machen ist, wie Du Dir vorstellen kannst, ein häufig vorkommendes Problem in der Datenverarbeitung. Dafür gibt es verschiedene Lösungswege. Viel zu viele verschiedene Lösungswege. Ich habe Dir einen mit einfachstem R Grundvokabular vorge...
von bigben
Di Okt 23, 2018 11:30 am
Forum: Grafik
Thema: p-Wert in Boxplot einblenden
Antworten: 23
Zugriffe: 630

Re: p-Wert in Boxplot einblenden

Bei n = 11 kann man bezüglich der Normalverteilungannahme wohl nicht mehr auf das CLT verweisen. Ein Vorzeichen-Rangtest könnte eine Alternative für den t-Test für verbundene Sichtproben sein. Ich finde das völlig ok, Daten in Matlab zu rechnen und in R zu präsentieren. Wichtiger als schöne Grafiken...
von bigben
Mo Okt 22, 2018 1:45 pm
Forum: Multivariate Analysemethoden
Thema: Image prozessing/Clustering vom Bild
Antworten: 3
Zugriffe: 424

Re: Image prozessing/Clustering vom Bild

als Input benutze ich die Bilder Ich glaub es wär gut, so ein Bild mal zu sehen. Und dann glaube ich wäre es gut zu verstehen, was Du anschließend mit dem Bild nach Entfernen der Einzelstehenden Pixel weiter machen willst. Nur Anschauen, oder auch was rechnen. Wenn ja, was? Reden wir von zigtausend...
von bigben
Fr Okt 19, 2018 4:37 pm
Forum: Grafik
Thema: p-Wert in Boxplot einblenden
Antworten: 23
Zugriffe: 630

Re: p-Wert in Boxplot einblenden

KANN MIR JEMAND HELFEN Hi, wir brauchen nicht so viele Großbuchstaben, stattdessen Beispieldaten, am besten ein reproduzierbares Minimalbeispiel. Zwei Tipps: Du solltest die Median_ART_k und Median_ART_n in einem Dataframe zusammenfassen und Du solltest Dich entscheiden, ob Du klassische R Grafiken...
von bigben
Mi Okt 17, 2018 2:54 pm
Forum: Grafik
Thema: Reporting mit R
Antworten: 5
Zugriffe: 208

Re: Reporting mit R

RStudio ist kostenlos, es ist leicht zu erlernen und für die üblichen Betriebssysteme schnell heruntergeladen. Klar geht es auch ohne. DAs Package lässt sich von CRAN herunterladen: https://cran.r-project.org/package=knitr und ist gut dokumentiert: https://yihui.name/knitr/

LG,
Bernhard
von bigben
Mi Okt 17, 2018 1:14 pm
Forum: Grafik
Thema: Reporting mit R
Antworten: 5
Zugriffe: 208

Re: Reporting mit R

RStudio, RMarkdown, knitr :!:

Siehe hierzu: https://rmarkdown.rstudio.com/lesson-1.html

Natürlich könnte man auch officer und flextable verwenden:
https://cran.r-project.org/package=officer
https://davidgohel.github.io/officer/

LG,
Bernhard
von bigben
Di Okt 16, 2018 11:54 am
Forum: Statistik mit R
Thema: Quantitative Inhaltsanalyse - Auswertungsverfahren
Antworten: 2
Zugriffe: 161

Re: Quantitative Inhaltsanalyse - Auswertungsverfahren

Hallo chrestien, wir verstehen uns hier als Forum für R und nicht so sehr als reines Statistikforum. Du wirst hier Antworten erhalten, aber ich wollte vorweg schicken, dass es dafür andere Ansprechpartner gibt. jeden Post ausgewertet, ob er die Kategorie erfüllt oder nicht. Hier musst Du Dir Gedanke...
von bigben
Mo Okt 15, 2018 8:11 pm
Forum: Regressionsmodelle
Thema: y-Achse verschieben
Antworten: 19
Zugriffe: 890

Re: y-Achse verschieben

Genau. 42 ist die Antwort auf die ultimative Frage. Sie wird mit enormem Aufwand gewonnen, ist aber nichts wert, weil niemand so Recht weiß, wie die Frage lautet, die sie beantwortet.
von bigben
Mo Okt 15, 2018 1:05 pm
Forum: Regressionsmodelle
Thema: y-Achse verschieben
Antworten: 19
Zugriffe: 890

Re: y-Achse verschieben

Hi! Mein Versuch: Da die Fragestellung nicht konkreter und verständlicher wird, bleibe ich erstmal bei diesem Satz: ich möchte in meinem Model über eine lineare Regression mit logaristischer Transformation den y-Wert nicht gegen Null gehen lassen, sondern gegen einen anderen y-Wert Hier schlage ich ...