Neue Variable aus bereits bestehender erstellen

Allgemeine Statistik mit R, die Test-Methode ist noch nicht bekannt, ich habe noch keinen Plan!

Moderatoren: EDi, jogo

Antworten
statistikolé
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jul 05, 2019 12:28 pm

Neue Variable aus bereits bestehender erstellen

Beitrag von statistikolé » So Sep 08, 2019 10:28 am

Hallo ihr Lieben!

Ich habe die Variable "Berufliche Position", welche kategorial ist und zwischen den folgenden 6 Ausprägungen unterscheidet:

1 - Ohne Beschäftigung
2 - Ich führ zumeist zugeteilte Aufträge aus
3 - Ich bearbeite alleine/zusammen mit Kollegen Aufträge
4 - Ich führe eine kleine Gruppe
5 - Ich führe eine grosse Gruppe
6 - Ich bin pensioniert

Nun möchte ich aus dieser Variable "Berufliche Position" eine neue Variable "Pensionierung" erstellen, wobei nur die Ausprägung 6 beachtet werden soll - also die Pensionierung. Dabei wäre es toll, wenn ich dann unterscheiden könnte zwischen denen, die das Feld angeklickt haben als "Pensioniert = Ja" und denen, die das Feld nicht angeklickt haben "Pensioniert = Nein".

Ich habe folgendes probiert:
data$t1.Pensionierung <- data$t1.Position_Profession[6]
data$t2.Pensionierung <- data$t2.Position_Profession[6]
Ich glaube, das hat aber nicht funktioniert, denn alle Probanden haben nun die Zahl 3 als Ausprägung drin.

Könnt ihr mir helfen?

Vielen lieben Dank und einen schönen Sonntag!

bigben
Beiträge: 1065
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Neue Variable aus bereits bestehender erstellen

Beitrag von bigben » So Sep 08, 2019 4:51 pm

Hallo,

aus der Frage wird mir nicht ganz klar, was jetzt t1 und was t2 sein soll. Hilft dieses Beispiel?

Code: Alles auswählen

DF <- data.frame(beispiel = c(1, 6, 2, 6, 3, 6, 4, 6, 5, 6))
print(DF)

DF$pensioniert <- DF$beispiel == 6
print(DF)
LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

statistikolé
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jul 05, 2019 12:28 pm

Re: Neue Variable aus bereits bestehender erstellen

Beitrag von statistikolé » Mo Sep 09, 2019 11:24 am

Vielen Dank Bernhard!

Sorry t1 und t2 geben einfach die zwei Erhebungszeitpunkte an. Tut mir leid, hatte ich das nicht genauer definiert!

Herzlichen Dank - hat funktioniert.

LG und happy monday

Antworten