Statistische Auswertung der OLS Regression

Allgemeine Statistik mit R, die Test-Methode ist noch nicht bekannt, ich habe noch keinen Plan!

Moderatoren: EDi, jogo

Antworten
Janaxyz
Beiträge: 1
Registriert: Mo Sep 09, 2019 7:52 pm

Statistische Auswertung der OLS Regression

Beitrag von Janaxyz » Mo Sep 09, 2019 7:59 pm

Hallo ihr Lieben,

ich schreibe gerade an meiner Hausarbeit. Es geht um das Thema Armut bei jungen Erwachsenen in Bezug auf Lebenszufriedenheit/Gesundheit.

Die Variable Gesundheit geht von 1 = sehr gut bis 5 = schlecht.
Lebenszufriedenheit geht von 0 = unzufrieden bis 10 = zufrieden.

Nun habe ich bei beiden OLS Regressionen negative Werte und bin mir nun unsicher, wie ich diese interpretieren soll.
Bedeutet der Wert -0.456*** bei der Regression von Armut auf die Gesundheit nun, dass Armut einen negativen Effekt hat oder einen positiven?
Genauso bei Armut auf Lebenszufriedenheit, bedeutet hier ein Wert von -0.678*** dass Armut einen negativen Effekt hat oder einen positiven?

Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen :roll: :)

bigben
Beiträge: 1061
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Statistische Auswertung der OLS Regression

Beitrag von bigben » Mo Sep 09, 2019 9:53 pm

Bitte poste das Kommando, mit dem Du die Regression gerechnet hast und das vollständige Ergebnis. Alles andere ist ein Weg zu Missverständnissen.

Dann kann Dir hier geholfen werden.
LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Hufeisen
Beiträge: 122
Registriert: Fr Aug 31, 2018 6:34 pm

Re: Statistische Auswertung der OLS Regression

Beitrag von Hufeisen » Mi Sep 11, 2019 8:35 am

Die uns unbekannte Polung deiner Variable für Armut dürfte auch nicht ganz unwichtig für die Interpretation deiner Ergebnisse sein. ;)

Benutzeravatar
EDi
Beiträge: 887
Registriert: Sa Okt 08, 2016 3:39 pm

Re: Statistische Auswertung der OLS Regression

Beitrag von EDi » Mi Sep 11, 2019 9:14 am

Hast du schon probiert die Daten und dein Model zu visualisieren? Ich rate immer dazu sich das ganze erst mal grafisch anzuschauen. Erwartungen über die Zusammenhänge abzuleiten und dann erst irgendwas rechnen. So hat man noch einen kleinen validierungsschritt drin (passt das model zu meinen Erwartungen?)
Bitte immer ein reproduzierbares Minimalbeispiel angeben. Meinungen gehören mir und geben nicht die meines Brötchengebers wieder.

Dieser Beitrag ist lizensiert unter einer CC BY 4.0 Lizenz
Bild.

Antworten