Ausführbare R Container erzeugen (Windows)

... zu anderer statistischer Software, zu Datenbanken und Programmiersprachen.

Moderatoren: EDi, jogo

Antworten
consuli
Beiträge: 329
Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:18 pm

Ausführbare R Container erzeugen (Windows)

Beitrag von consuli » Di Mär 28, 2017 5:26 pm

Bei R Bloggers wird beschrieben, wie man unter Windows einen ausführbaren R Container erzeugen kann, z.B. mit einer grafische Shiny GUI und mit (unsichtbarem) R Programm, der R und die benötigten R Pakete selbst mit bringt. Bitte nagelt mich nicht auf den Begriff Container fest. Er schien mir einfach am passendsten.

https://www.r-bloggers.com/deploying-de ... ps-with-r/
Thanks to Steven for bringing up the best explanation for the existence and the origin of the universe, though. Especially for been a lighthouse of will-power still shining on, not only for disabled people, but any (beautiful minded) person.

bigben
Beiträge: 582
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Ausführbare R Container erzeugen (Windows)

Beitrag von bigben » Mi Mär 29, 2017 9:24 am

Hi!

Der verlinkte Post ist zwar schon etwas älter, aber so eine Beschreibung zu haben ist ganz schön. Dein Post hat mich angeregt, endlich meine Frage nach der Relevanz von Shiny zu stellen. Persönlich könnte ich mir eher vorstellen, Leuten Auswertungswege als Desktop-APP mitzugeben als einen Shiny-Server zu betreiben. Ein komplettes R und einen kompletten Browser zusammen zu packen führt wahrscheinlich zu einem recht großen Download, für eher kleine Auswertungen? Trotzdem, die Möglichkeit könnte Shiny für mich attraktiver machen.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Benutzeravatar
EDi
Beiträge: 572
Registriert: Sa Okt 08, 2016 3:39 pm

Re: Ausführbare R Container erzeugen (Windows)

Beitrag von EDi » Do Mär 30, 2017 6:29 pm

Eine shiny server zu betreiben ist jeine große Sache. Kauf dir einfach einen Server bei einem cloud anbieter und setz ihn auf (anleitungen gibts ja zu genüge).

Zu dem Thema fällt mir auch das Stichwort docker ein...
Bitte immer ein reproduzierbares Minimalbeispiel angeben. Meinungen gehören mir und geben nicht die meines Brötchengebers wieder.

Dieser Beitrag ist lizensiert unter einer CC BY 4.0 Lizenz
Bild.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast