Grant Sanderson: The Essence of Linear Algebra

Literaturhinweise zu statistischen Themen und insbesondere zu R

Moderator: EDi

Antworten
bigben
Beiträge: 1736
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Grant Sanderson: The Essence of Linear Algebra

Beitrag von bigben »

Hi!

Trotz Mathematik Leistungskurs habe ich in der Schule nie gelernt, was eine Matrix ist oder was man damit tun kann. Hätte wohl im Studium kommen sollen, aber dann habe ich was studiert, was mit Mathematik nichts zu tun hat. Als ich dann angefangen habe, mich mit Statistik zu beschäftigen wurde das immer irgendwie vorausgesetzt und das wenige, was ich mir dann per Wikipedia und Web angelesen habe, hatte keinen roten Faden und machte keinen Spaß. Keine Ahnung, ob das ein Einzelschicksal ist. Wenn andere das teilen, gibt es jetzt was gutes:

Grant Anderson erklärt jetzt seinen sehr visuellen, aus der Geometrie kommenden Zugang zur Linearen Algebra und hat dazu sehr gute Animationen programmiert. Das ganze über zweieinhalb Stunden (die ich noch nicht ganz hinter mir habe) in sehr gutem, leicht verständlichem Englisch. UHerausgegeben von Manning Publications und jetzt kommts: Der komplette Kurs wird von Manning kostenlos angeboten. Lediglich einen Namen und eine Emailadresse wollen sie haben. Und wenn wer Schwierigkeiten mit dem Hörverstehen haben sollte: Der gesamte Text wird auch in Schriftform angeboten und zwar immer parallel zum Video. Es macht halt doch irgendwie einen Unterschied, ob man ein hausgemachtes Youtubevideo sieht oder ein Produkt eines angesehenen Buchverlags. Fehlt noch die URL:

https://www.manning.com/livevideo/3blue ... ar-algebra

Ich habe jetzt knapp eine Stunde durch und bin soweit sehr zufrieden.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Benutzeravatar
student
Beiträge: 451
Registriert: Fr Okt 07, 2016 9:52 am

Re: Grant Sanderson: The Essence of Linear Algebra

Beitrag von student »

Sehr schön! Auf dem 3blue1brown-Kanal werden viele gut gemachte Videos zum Thema gezeigt...

Ich muss (Du kannst Dir vorstellen warum? ;) ) auch eine Lanze für die
hausgemachtes Youtubevideo
brechen: Wenn ein Kanal so erfolgreich ist, wird er massiv durch YouTube unterstützt. Das geht von einem "eigenen" YouTube-Berater bis hin zur Produktionsunterstützung in YouTube-Studios. Abgesehen von der Kohle (die ein Kanal erst ab 1000 Abonnenten & 10.000 Guck-Minuten/Monat bekommt) die dann fließt. Die allermeisten erfolgreichen Bildungskanäle arbeiten als mehr oder weniger großes Team. Kohle mit YouTube über Bildung zu verdienen ist recht unwahrscheinlich. Es muss also eine "Mission" oder einfach nur "Liebe zur Sache" dahinterstehen....
Viele Grüße,
Student
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
faes.de, Datenanalyse mit R & das Ad-Oculos-Projekt

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)

bigben
Beiträge: 1736
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Grant Sanderson: The Essence of Linear Algebra

Beitrag von bigben »

Hallo Günter,
student hat geschrieben:
Mo Jul 20, 2020 9:07 am
Sehr schön! Auf dem 3blue1brown-Kanal werden viele gut gemachte Videos zum Thema gezeigt...
Das ist der gleiche Autor, den Youtube-Kanal kannte ich aber vorher noch nicht.
Ich muss (Du kannst Dir vorstellen warum? ;) ) auch eine Lanze für die
hausgemachtes Youtubevideo
brechen
Ich weiß, dass Du Dir da viel Mühe gibst (und für Neulinge im Forum, die es noch nicht wissen, verlinke ich gerne nochmal zu Deinem Kanal: https://www.youtube.com/c/R-statistikDe/videos ). Auch will ich die Youtube-Academy auf gar keinen Fall schlecht reden. Da gibt es sehr viel excellentes. Aber es ist echt schwer, zuhause die eigene Stimme gut zu mikrofonieren. Es ist echt schwer, Scripte und Visualisierungen für eine ganze Serie aufeinander aufbauender Videos zu schreiben und umzusetzen und ich kenne Youtuber die nicht müde werden darauf hinzuweisen, wieviel Arbeit gutes Schneiden ist. Und selbst wenn man das alles hinkriegt, dann hat man immer noch keinen Login-Mechanismus der sich daran erinnert, welche der Videos ich mir schon angeschaut habe und welche nicht und hat noch keinen Text, der mich mitlesen lässt, wenn ich das möchte.

Ich kenne zum Beispiel einen sehr eifrigen und guten Statistik-Youtuber, der in einem an sich sehr guten Video zu "Hypothese und Signifikanz" nach 6:40 Minuten leicht umformuliert sagt "wenn die Nullhypothese nicht abgelehnt werden kann, ist sie die wahrscheinliche Hypothese". Falsch. Kann man ihm das Übel nehmen? Ganz sicher nicht. Ist das Video deshalb schlecht? Sicher nicht. Und doch hofft man, dass bei einem Verlagsprodukt nochmal ein Lektor drübergeschaut und so einen Fehler vor der Veröffentlichung gefunden hätte.

Also: Da hast ganz Recht mit dem Brechen der Lanze, meine Empfehlung soll keine Abwertung der vielen sehr guten Youtuber zu unserem Thema sein. Trotzdem haben Verlagsprodukte auch ihre Vorteile (wenn der Verlag etwas taugt).

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Benutzeravatar
student
Beiträge: 451
Registriert: Fr Okt 07, 2016 9:52 am

Re: Grant Sanderson: The Essence of Linear Algebra

Beitrag von student »

Ich habe da noch auf der DMV-Seite gesehen:
Mathematik auf Youtube

Numberphile, 3blue1brown, Mathologer

Darüber hinaus gibt es eine Reihe hervorragender mathematischer Youtube-Kanäle, von denen im besonderen die Kanäle Numberphile von Brady Haran, 3blue1brown von Grant Sanderson und Mathologer von Burkhard Polster hervorzuheben sind. Durch eine riesige Themenauswahl und ansprechenden Animationen gelingt es den Videobloggern, selbst komplexe Inhalte mit einer faszinierenden Leichtigkeit zu präsentieren, sodass auch die gößten Mathemuffel schnell zu Matheliebhabern werden.
Viele Grüße,
Student
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
faes.de, Datenanalyse mit R & das Ad-Oculos-Projekt

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)

Antworten