Lineare Regression mit Dummy-Variable

Modelle zur Korrelations- und Regressionsanalyse

Moderator: EDi

maxi1234
Beiträge: 19
Registriert: Do Jan 10, 2019 5:59 pm

Re: Lineare Regression mit Dummy-Variable

Beitrag von maxi1234 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort,

noch zwei weitere Fragen:

1. Wie prüf ich denn bei der oben genannten Regression, ob Linearität vorliegt? Weil wenn ich mir dazu die Grafik anschaue sieht das etw. komisch aus. Die Grafik erzeuge ich mit folgendem Code:

Code: Alles auswählen

plot(resid(oel.lm)~fitted(oel.lm)
2. Wenn ich unterschiedliche Zeiträume überprüfen möchte, z.B. 2005 bis 2010 und 2010 bis 2015 kann ich dann mit Cohen's D eine Aussage bezüglich der Effektstärke treffen? Also beispielsweise sagen, das Cohen's D ist 2005 bis 2010 größer als 2010 bis 2015 und deshalb ist der Effekt in diesem Zeitraum stärker?

Vielen Dank :)

maxi1234
Beiträge: 19
Registriert: Do Jan 10, 2019 5:59 pm

Re: Lineare Regression mit Dummy-Variable

Beitrag von maxi1234 »

So hab den Befehl eingefügt.

jogo
Beiträge: 1687
Registriert: Fr Okt 07, 2016 8:25 am

Re: Lineare Regression mit Dummy-Variable

Beitrag von jogo »

Hallo Maxi,
maxi1234 hat geschrieben:
Di Mär 10, 2020 12:03 pm
1. Wie prüf ich denn bei der oben genannten Regression, ob Linearität vorliegt? Weil wenn ich mir dazu die Grafik anschaue sieht das etw. komisch aus. Die Grafik erzeuge ich mit folgendem Code:

Code: Alles auswählen

plot(resid(oel.lm)~fitted(oel.lm)
da fehlt noch eine schließende runde Klammer )
Ein Indiz ist ist, dass keine positive Autokorrelation der Residuen vorliegt.
Desweiteren dient der Plot residuals vs. fittet auch dem Aufzeigen von Heteroskedastizität.
Einfacher gibt es u.a. diesen Plot bei

Code: Alles auswählen

plot(oel.lm)
Eine Beschreibung der verschiedenen Plot findet sich im IcebreakeR.
https://cran.r-project.org/doc/contrib/ ... reaker.pdf
(Auf der Seite https://cran.r-project.org/other-docs.html ist allerlei Material zusammengestellt.)

Gruß, Jörg

maxi1234
Beiträge: 19
Registriert: Do Jan 10, 2019 5:59 pm

Re: Lineare Regression mit Dummy-Variable

Beitrag von maxi1234 »

Hast natürlich Recht. Die Klammer hab ich vergessen in meinem Code hinzuschreiben, aber in R hab ich sie.
Wenn ich jetzt deinen Plot eingebe, erhalte ich die Nachricht:
"Hit <Return> to see next plot:"

und wenn ich meinen Code eingebe, sind in der Grafik ganz viele Punkte links und rechts. Also links auf einer senkrechten Gerade und rechts wie auf einer senkrechten Gerade.

jogo
Beiträge: 1687
Registriert: Fr Okt 07, 2016 8:25 am

Re: Lineare Regression mit Dummy-Variable

Beitrag von jogo »

Hallo Maxi,
maxi1234 hat geschrieben:
Fr Mär 13, 2020 12:41 pm
Hast natürlich Recht. Die Klammer hab ich vergessen in meinem Code hinzuschreiben, aber in R hab ich sie.
Wenn ich jetzt deinen Plot eingebe, erhalte ich die Nachricht:
"Hit <Return> to see next plot:"
das ist die Anzeigepause zwischen den Plots (und vor dem ersten).
und wenn ich meinen Code eingebe, sind in der Grafik ganz viele Punkte links und rechts. Also links auf einer senkrechten Gerade und rechts wie auf einer senkrechten Gerade.
Eigenlich sind die Diagnoseplots für eine echte lineare Regression gedacht. Die Aussagefähigkeit ist bei einer dichotomen unabhängigen Variablen nicht mehr recht gegeben. Es fällt dann auch schwer, von Linearität bzw. einem linearen Zusammenhang zu sprechen.

Gruß, Jörg

maxi1234
Beiträge: 19
Registriert: Do Jan 10, 2019 5:59 pm

Re: Lineare Regression mit Dummy-Variable

Beitrag von maxi1234 »

jogo hat geschrieben:
Fr Mär 13, 2020 1:02 pm
Hallo Maxi,
maxi1234 hat geschrieben:
Fr Mär 13, 2020 12:41 pm
Hast natürlich Recht. Die Klammer hab ich vergessen in meinem Code hinzuschreiben, aber in R hab ich sie.
Wenn ich jetzt deinen Plot eingebe, erhalte ich die Nachricht:
"Hit <Return> to see next plot:"
das ist die Anzeigepause zwischen den Plots (und vor dem ersten).
und wenn ich meinen Code eingebe, sind in der Grafik ganz viele Punkte links und rechts. Also links auf einer senkrechten Gerade und rechts wie auf einer senkrechten Gerade.
Eigenlich sind die Diagnoseplots für eine echte lineare Regression gedacht. Die Aussagefähigkeit ist bei einer dichotomen unabhängigen Variablen nicht mehr recht gegeben. Es fällt dann auch schwer, von Linearität bzw. einem linearen Zusammenhang zu sprechen.

Gruß, Jörg
Ist eine "unabhängige dichotome Variable" mit anderen Worten eine Dummy-Variable?

Wie bekomme ich dieses Return dann weg, bzw. was muss ich drücken, um dann den Plot angezeigt zu bekommen. Mit Str + Enter klappt das nicht so Recht, mal kommt ein Plot mal nicht.

Die Frage mit dem Cohen's D passt hier nicht so ganz hin, das ist mir bewusst. Ich wüsste jetzt aber nicht unter welchem anderen Punkt im Forum ich sie stellen sollte. Da hat noch keiner drauf geantwortet :D

Vielen Dank

jogo
Beiträge: 1687
Registriert: Fr Okt 07, 2016 8:25 am

Re: Lineare Regression mit Dummy-Variable

Beitrag von jogo »

Hallo Maxi,
maxi1234 hat geschrieben:
Fr Mär 13, 2020 1:20 pm
Ist eine "unabhängige dichotome Variable" mit anderen Worten eine Dummy-Variable?
eine Dummy-Variable ist dichotom, sie kann nur die Werte 0 oder 1 o.ä. annehmen.
Wie bekomme ich dieses Return dann weg, bzw. was muss ich drücken, um dann den Plot angezeigt zu bekommen. Mit Str + Enter klappt das nicht so Recht, mal kommt ein Plot mal nicht.
Return ist ein anderer Name für Enter, also Enter (und nicht Str + Enter).
Man muss vorher den Cursor in die Console setzen.

Man kann auch die vier Plots aus einmal haben:

Code: Alles auswählen

par(mfcol=c(2,2))
plot(lm(Petal.Length ~ Petal.Width, data=iris))
... dann muss man nicht Enter drücken.

Zu Cohens D:
https://stackoverflow.com/search?q=%5Br%5D+Cohens+D

Gruß, Jörg

Antworten