Sample mit Bedingung

Modelle zur Korrelations- und Regressionsanalyse

Moderator: EDi

schubbiaschwilli
Beiträge: 117
Registriert: Di Jun 27, 2017 12:09 pm

Re: Sample mit Bedingung

Beitrag von schubbiaschwilli »

Gude!
Ich möchte eine zufällige Testprobe von R wählen lassen, um einen Auswahlbias zu umgehen, das meine ich mit Sample.
Auswahlbias? https://en.wikipedia.org/wiki/Selection_bias ? Gibt's hier in der Form nicht - Und wenn, dann verzerrst du die Stichprobe mit der Auswahl der Aktien und dem Zeitraum - Und damit meine ich bspw. die Auswahl, die du getroffen hast, um die Aktien auszuwählen - Oder hast du alle Aktien in deinem Datensatz? Und warum die anderen nicht? Und wenn ja: Warum nur Aktien? Es gibt Berge Finanzdaten.
Auf welche Quellen beziehst du dich da eigentlich bei deiner Vorgehensweise? Literatur, Vorlesungsskript? Ich meine, sowas wie das hier ist plain vanilla, da gibt's Berge von Zeugs zu...

Aber du schreibst was von Wettereffekten: Wo hast du die Wetterdaten her - Das würde mich doch interessieren.
Ich hatte sowas letztes Jahr mal spaßeshalber für meinen Blog mit Mondzyklen angefangen, das war/wäre ähnlich. Das Ziel war sowas wie das hier: https://www.tylervigen.com/spurious-correlations - Und ja, ich habe noch ein 'anderes' Leben. Und auch reale Menschen um mich rum, und so'n Zeug.
Und jap erwischt.
Naja, das war jetzt nicht sooo schwer. Möge der geneigte Leser sich jetzt an dieser Stelle ein Urteil dazu bilden.

Dank&Gruß
Schubbiaschwilli
Edit: Tippfehler
Antworten