Problem mit R Studio Lineare Regression

Modelle zur Korrelations- und Regressionsanalyse

Moderator: EDi

bigben
Beiträge: 1129
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Problem mit R Studio Lineare Regression

Beitrag von bigben » Di Nov 05, 2019 8:08 am

EinS-ZwO hat geschrieben:
Di Nov 05, 2019 6:41 am
In unserem Skript haben wir auch nur das Beispiel anhand der Flügellänge eines Papierhelikopters.
Das beständige Problem mit Hausaufgaben. Wir wissen natürlich nicht, ob Deine Lehrer erwarten, dass Du Dir die multivariate Statistik selbst beibringst oder dass Du erkennst, dass von den drei Prädiktoren nur einer signifikant geworden ist und dann univariat weiter rechnest.
Und das Fach Grundlagen Statistik haben wir auch nur 9 x je 3 Stunden und davon sind vll, 4x mit R Studio.


Das hier ist ein Forum. In einem Forumsthread kann man präzise umrissene Probleme klären aber nicht aufarbeiten, was in 27 Unterrichtsstunden nicht hineinpasst.
Wie würdet ihr den diese Aufgabe lösen bzw. rangehen?
Wie ich schon geschrieben habe:
In Deiner Aufgabe steht doch die Frage, welche Kombination aus Salz, Wasser und Backpulver die besten Ergebnisse bringt. Das ist der nächste Schritt.
Dazu kann es gedanklich helfen, mit Hilfe der Regressionkoeffizienten aus Deinem Screenshot die Regressionsgleichung aufzuschreiben.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Antworten