Ich habe es ganz besonders eilig - bin verzweifelt

Wiederkehrende Fragen zum Forum

Moderator: EDi

Antworten
bigben
Beiträge: 313
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Ich habe es ganz besonders eilig - bin verzweifelt

Beitrag von bigben » Mo Okt 17, 2016 2:55 pm

Ganz dringend am Verzweifeln!

Immer wieder werden Forenbeiträge besonders dringlich gemacht, weil die Hausarbeit übermorgen abgegeben werden muss oder der Betreuer bis zum Einreichdatum nicht erreichbar ist, oder die Klausur schon morgen ist, oder...

Tief durchatmen, das hilft jetzt alles nichts. Ich dürft zu Eurer Frage gerne dazu schreiben, dass Ihr es eilig habt, aber es ist ja nicht so, dass wir Anfragen ohne so einen Zusatz bewusst verschleppen würden. Es steht auch nicht dem besonders eilige Hilfe zu, der vor Monaten bei der Planung seiner Arbeit vergessen hat, sich einen Auswerteplan zurecht zu legen oder dem, der im letzten Semester vergessen hat, seinen Stoff zu lernen. Vielleicht hilft es Euch, den vorhandenen Druck von der Seele zu schreiben. Wir lassen uns aber erstens nicht unter Druck setzen und zweitens braucht ein gutes Ding halt Weile, wie das Sprichwort sagt.

Was also tun, wenn es drängt? Die drängelnden Fragen sind oft die, die besonders schlecht formuliert sind. Die, bei denen man nicht direkt eine Antwort schreiben kann, sondern erstmal fragen muss, wie es gemeint ist.

Je eiliger Ihr es habt, umso mehr Zeit solltet Ihr Euch beim Abfassen der Frage lassen. Schreibt, worum es in der Arbeit geht. Beschreibt Skalenniveau und Datenformat. Kopiert die auftretende Fehlermeldung im Wortlaut und liefert Beispieldaten, reproduzierbare Beispiele und eine Beschreibung des gewünschten Ergebnisses.

Benutzt str() und head() und sessionInfo() und Code-Tags für Eure Frage.

Gerade, wenn die Zeit besonders drängelt: Google antwortet sofort, wir erst mit Latenz. Wenn google antwortet, siehst Du es direkt, wenn wir antworten, dann erst mit Latenz.

Bedenke auch: Ein Forum hilft oft super, wenn es darum geht, die richtige Funktion, das richtige Funktionsargument oder einen Syntaxfehler zu finden. Die Planung einer Arbeit, die Gesamtheit der Auswertung und alle großen Projekte sind für dieses Format wenig geeignet. In manchen Fällen ist der richtige Weg der zur Statistikberatung, auch wenn das manchmal Geld kostet.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast