Korrelationsanalyse mit 3 Variablen

Alles zum Thema der beschreibenden Statistik

Moderator: jogo

Antworten
r-neuling
Beiträge: 2
Registriert: Di Dez 12, 2017 3:14 pm

Korrelationsanalyse mit 3 Variablen

Beitrag von r-neuling » Di Dez 12, 2017 3:23 pm

Wie erstellt man ein Streudiagramm mit 3 Variablen?

bigben
Beiträge: 716
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Korrelationsanalyse mit 3 Variablen

Beitrag von bigben » Di Dez 12, 2017 4:20 pm

Entweder man erstellt mehrere Streudiagramme, z. B. mit der Funktion pairs oder man muss die dritte Dimension durch Farbe oder in Pseudo-3D oder in Form eines Videofilms Zeitpunkt darstellen. Alternativ könnte man eine Hauptkomponentenanalyse machen und die ersten zwei Hauptkomponenten in einem 2D-Streudiagramm darstellen. Grundsätzlich könnte man sicher auch mit einem 3D-Drucker ein 3D-Streudiagramm erstellen, aber ich glaube nicht, dass jemand hier damit Erfahrung hat.
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Benutzeravatar
student
Beiträge: 224
Registriert: Fr Okt 07, 2016 9:52 am

Re: Korrelationsanalyse mit 3 Variablen

Beitrag von student » Di Dez 12, 2017 5:59 pm

Hallo R-Neuling,

hast Du an so etwas gedacht?
3D-Beispiel.jpg
Die Achsen habe ich blau überschrieben. Wenn ja, hilft das Paket rgl und die Funktionen plot3d, grid3d(c("x", "y+", "z")) und title3d weiter.
Das Ganze kannst Du dann drehen ...

Nachtrag: Ich habe dazu mal ein Video gemacht...
Viele Grüße,
Student
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
faes.de, r-statistik.de und das Ad-Oculos-Projekt

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast