War euch R je zu langsam?

Interessantes ohne bestimmtes Thema!

Moderator: student

bigben
Beiträge: 720
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: War euch R je zu langsam?

Beitrag von bigben » Mi Nov 01, 2017 9:17 pm

Der Thread ist alt, aber vielleicht wäre doch nachzutragen, dass mit JuliaCall jetzt ein Package entwickelt wird, mit dem man Julia Code von R aus aufrufen kann: https://CRAN.R-project.org/package=JuliaCall
Using the high level interface, you could call any 'Julia' function just like any R function with automatic type conversion. Using the low level interface, you could deal with C-level SEXP directly while enjoying the convenience of using a high-level programming language like 'Julia'.
Wenn man einen Teil einer Berechnung so langsam findet, dass man ihn in einer compilierten Sprache lösen will, dann könnte Julia einfacher zu lernen sein, als die beiden echt umfangreichen Sprachen C++ und Java. Anfangs gab es ja eine Reihe von Diskussionen um die Benchmarks, mit denen Julia vermarktet wurde (z. B. hier). Aber wenn Julia auch durch das JuliaCall-Interface hindurch wirklich noch fast-C-schnell sein sollte, dann wird man das beobachten.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast