R monochrom

Interessantes ohne bestimmtes Thema!

Moderator: student

Antworten
bigben
Beiträge: 716
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

R monochrom

Beitrag von bigben » Do Apr 19, 2018 1:12 pm

Hallo Leute,

wer Vorträge hält, will die meist erinnernswert gestalten ohne zu sehr vom Thema abzulenken. Folgende Stelle in einem Vortrag auf Youtube lässt mir keine Ruhe. Der Vortragende hat ganz normale Folien (Powerpoint?) und wechselt dann zum live-coding in R. Dieses Livecoding sieht aus, als hätte er eine ganz alten Monochrommonitor grün auf schwarz, den er abfilmt. Erinnert mich schwer an meine Kindheit.
Frage: Was passiert da? Hat er wirklich einen alten Monitor und eine Kamera in den Hörsaal geschleppt? Oder hat er einen besonderen Effektfilter, der das Livebild seines Monitors beeinflusst?

https://youtu.be/VceFc5hsMw8?t=600

Sehr neugierig,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Benutzeravatar
EDi
Beiträge: 666
Registriert: Sa Okt 08, 2016 3:39 pm

Re: R monochrom

Beitrag von EDi » Do Apr 19, 2018 6:29 pm

Terminal theme?
Bitte immer ein reproduzierbares Minimalbeispiel angeben. Meinungen gehören mir und geben nicht die meines Brötchengebers wieder.

Dieser Beitrag ist lizensiert unter einer CC BY 4.0 Lizenz
Bild.

Benutzeravatar
student
Beiträge: 224
Registriert: Fr Okt 07, 2016 9:52 am

Re: R monochrom

Beitrag von student » Fr Apr 20, 2018 7:19 am

Ich bin beeindruckt! Es deutlich das "Nachziehen" der Röhre zu erkennen und der typische Effekt des "Bildaufbaues" ist zu sehen. Durch meine Videoproduktionen kenne ich viele Effekte, die über das Schnittprogramm hinzugefügt werden können, aber so etwas habe ich noch nicht gesehen. Ich denke, es wird ein LCD Overhead-Panel verwendet.
Viele Grüße,
Student
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
faes.de, r-statistik.de und das Ad-Oculos-Projekt

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)

Benutzeravatar
EDi
Beiträge: 666
Registriert: Sa Okt 08, 2016 3:39 pm

Re: R monochrom

Beitrag von EDi » Fr Apr 20, 2018 6:37 pm

https://github.com/Swordfish90/cool-retro-term

Benutze ich direkt mal beim nächsten Vortrag...
Danke fürs Aufmerksam machen!
Bitte immer ein reproduzierbares Minimalbeispiel angeben. Meinungen gehören mir und geben nicht die meines Brötchengebers wieder.

Dieser Beitrag ist lizensiert unter einer CC BY 4.0 Lizenz
Bild.

bigben
Beiträge: 716
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: R monochrom

Beitrag von bigben » Fr Apr 20, 2018 8:17 pm

Bitte, gerne. Als Wieder-Windows-Nutzer habe ich leider nichts davon. Naja, wenigstens habe ich jetzt mal einen stem-and-leaf plot außerhalb eines Buchs gesehen. :P

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Benutzeravatar
EDi
Beiträge: 666
Registriert: Sa Okt 08, 2016 3:39 pm

Re: R monochrom

Beitrag von EDi » Sa Apr 21, 2018 8:14 am

Als Wieder-Windows-Nutzer habe ich leider nichts davon.
Jeder ist seines Glückes Schmied 8-)
Bitte immer ein reproduzierbares Minimalbeispiel angeben. Meinungen gehören mir und geben nicht die meines Brötchengebers wieder.

Dieser Beitrag ist lizensiert unter einer CC BY 4.0 Lizenz
Bild.

Benutzeravatar
student
Beiträge: 224
Registriert: Fr Okt 07, 2016 9:52 am

Re: R monochrom

Beitrag von student » Sa Apr 21, 2018 5:32 pm

Ist ja wirklich cool! Wer denkt sich so etwas aus!? :lol:
Viele Grüße,
Student
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
faes.de, r-statistik.de und das Ad-Oculos-Projekt

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)

bigben
Beiträge: 716
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: R monochrom

Beitrag von bigben » Sa Apr 21, 2018 5:43 pm

@Student: Erst erzählen sie uns, dass die Boardrechner bei den Apollomissionen weniger Rechenpower hatten als ein durchschnittliches Handy heute, und wenn die Windowmanager es auch nicht mehr schaffen, die Rechenpower ausreichend zu verbrennen, dann erfinden wir ressourcenfressende Terminals...

@EDi: Mit dem Kommentar habe ich natürlich gerechnet, aber eine gute Antwort ist mir immer noch nicht eingefallen.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast