Zeitdifferenzen in R berechnen auf Monatsbasis

Wie rufe ich R-Funktionen auf, wie selektiere ich Daten, ich weiß nicht genau ....

Moderatoren: EDi, jogo

Antworten
Kartim92
Beiträge: 5
Registriert: Do Mai 17, 2018 11:08 pm

Zeitdifferenzen in R berechnen auf Monatsbasis

Beitrag von Kartim92 » Sa Mai 26, 2018 11:42 am

Hallo zusammnen,

leider bin ich noch ein Anfänger in R und ich bin auf eine Problem gestoßen, bei dem ich mit Google nicht wirklich weiterkomme.

Ich habe folgendes Problem: ich will eine zeitliche Differenz auf Monatsbasis berechnen. Leider steht beim Befehl difftime(x,y, units ="") nur Einheiten bis zu Wochen zur Verfügung.

In Stata gibt es den befehl "mofd" der einem Datum einen Identifier ausgehend von einem bestimmten Startdatum zuweist (Jan 1960 = 0; Feb 1960 =1). Gibt es sowas in der Art auch in R? Ich habe es mal mit as.numeric bei einem Datum versucht, aber leider auch dabei funktioniert es mit der Einheit nicht :(

Vielen Dank vorab.

Gruß

Athomas
Beiträge: 66
Registriert: Mo Feb 26, 2018 8:19 pm

Re: Zeitdifferenzen in R berechnen auf Monatsbasis

Beitrag von Athomas » Sa Mai 26, 2018 1:48 pm

ich will eine zeitliche Differenz auf Monatsbasis berechnen.
Was verstehst Du darunter?
Wie liegen die Datumswerte vor?

Kartim92
Beiträge: 5
Registriert: Do Mai 17, 2018 11:08 pm

Re: Zeitdifferenzen in R berechnen auf Monatsbasis

Beitrag von Kartim92 » Sa Mai 26, 2018 1:59 pm

Die Datumswerte liegen als POSIXct vor.

Folgendes Beispiel um zu veranschaulichen, was ich vorhabe:

Differenz zwischen Jan 2016 und Aug 2018 dabei soll dann 32 Monate als Ergebnis rauskommen.

Vielen Dank im Vorraus.

Athomas
Beiträge: 66
Registriert: Mo Feb 26, 2018 8:19 pm

Re: Zeitdifferenzen in R berechnen auf Monatsbasis

Beitrag von Athomas » Sa Mai 26, 2018 2:30 pm

Weder "Jan 2016" und "Aug 2018" sind POSIX-"Datümer"!
Zu POSIX-Werten gehört (neben dem Tag im Monat) noch die Zeit...
Die bist wahrscheinlich für Deine Zwecke mit stinknormalen Datumswerten besser bedient.
Woher kommen denn die Werte?

Kartim92
Beiträge: 5
Registriert: Do Mai 17, 2018 11:08 pm

Re: Zeitdifferenzen in R berechnen auf Monatsbasis

Beitrag von Kartim92 » Sa Jun 02, 2018 12:37 pm

Hallo Athomas,

entschuldige bitte, dass ich mich etwas unverständlich ausdrücke. Die Daten stammen von morningstar soweit ich weiß.

Ich habe einen Vektor im Format POSIXct vorliegen, in dem die Daten in folgendem FOrmat vorliegen: 31-07-2017 usw.

Da die Daten über unterschiedliche Zeiträume für verschiedene Fonds vorliegen, hätte ich gerne eine ID, die mir den Monat für jeden Fonds eindeutig identifiziert. Wie z.B. den Januar 1960 als 1 defniert und von dort an pro Monat eins nach oben zählt. Die Daten für die Fonds haben nicht alle dieselbe Länge. So kann es sein, dass ich für Fonds 1 die Daten von Jan 1992 bis Aug 2007 haben und von Fonds 1 von Feb 1999 bis Jan 2017.

Hast du eine Idee,wie man solch eine ID erstellen kann? Diese ID wäre mir auch wichtig, da ich im weiteren Verlauf der Analyse in einer Regression die Daten zum einen nach Fonds_ und dann auch nach Month_ID clustern möchte.

Vielen vielen Dank schon im Vorraus. :-)

Athomas
Beiträge: 66
Registriert: Mo Feb 26, 2018 8:19 pm

Re: Zeitdifferenzen in R berechnen auf Monatsbasis

Beitrag von Athomas » Sa Jun 02, 2018 1:17 pm

Ich glaube, so hat das wenig Sinn! Zeig doch bitte mal, was Du vorliegen hast, etwa

Code: Alles auswählen

str(Bezugsobjekt)
- und den Output davon bitte hier (etwa als "Code" formatiert, </> in den Piktogrammen über dem Editierfeld) einstellen...
Wenn Du für die nächste Antwort wieder eine Woche brauchst, werte ich das als sicheres Zeichen, dass Zeit für Dich kein Faktor ist :D !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast