nachträglich die skalierung ändern

Wie erstelle ich Grafiken, was ist zu beachten?

Moderatoren: EDi, jogo

Antworten
Laukez
Beiträge: 10
Registriert: Do Jan 11, 2018 12:46 pm

nachträglich die skalierung ändern

Beitrag von Laukez » Mi Feb 14, 2018 11:53 am

Hallo zusammen,

ich habe einen plot erstellt und würde gerne nachträglich die Skalierung auf der x-Achse ändern, ohne das sich der plot ändert.

plot(log(x),y)

Die x-Achse hat im Moment einen Bereich von -1 bis 2 in 0.5 Schritten.
Die neue x-Achse soll von 0.5 bis 100 im log10 gehen wobei die 1 aus der neuen Achse genau unter der 0 der alten Achse liegen soll....
angezeigt sollten mir am besten die Zahlen 0.5, 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100.....

hat da jemand eine Idee?

Vielen Dank, gruß Lukas

bigben
Beiträge: 720
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: nachträglich die skalierung ändern

Beitrag von bigben » Mi Feb 14, 2018 12:04 pm

Hallo!

Das Kommando axis() erlaubt es Dir, an jede Stelle der Achse genau das zu schreiben, was Du schreiben willst.

Code: Alles auswählen

x <- runif(20, exp(-1), exp(2))
y <- rnorm(20)
plot(log(x), y)

plot(log(x), y, xaxt="n")
axis(1, at = c(.5, 1, 1.75, 2), labels = c("A", "B", "C", "D"))
HTH,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast