Warnung vor aktuellem RStudio 2022.12.0-353

Neuigkeiten zum Forum und R

Moderator: student

Antworten
bigben
Beiträge: 2577
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Warnung vor aktuellem RStudio 2022.12.0-353

Beitrag von bigben »

Hallo,

ich habe gerade auf Windows mein RStudio geupdatet und danach lief dann gar nichts mehr, weil RStudio R nicht findet. Nach einigem herumgebastel wollte ich das gerade als Bug melden, da habe ich gefunden, dass es ein bekannter Bug ist, an dem gearbeitet wird. Die nächst ältere Version installieren hat dann geholfen.

Fazit: Meidet RStudio-2022.12.0-353 (mindestens unter Windows) und wartet auf die nächste Überarbeitung.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte
Benutzeravatar
student
Beiträge: 609
Registriert: Fr Okt 07, 2016 9:52 am

Re: Warnung vor aktuellem RStudio 2022.12.0-353

Beitrag von student »

Bei mir (Windows 11) klappte die Installation und die ersten Gehversuche ebenfalls. Danke für den Hinweis, ich werde das mal beobachten.
Viele Grüße,
Student
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
faes.de, Datenanalyse mit R & das Ad-Oculos-Projekt
Das Ad-Oculos-Projekt auf YouTube

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
bigben
Beiträge: 2577
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Warnung vor aktuellem RStudio 2022.12.0-353

Beitrag von bigben »

Ich denke, ich hatte dieses Problem: https://github.com/rstudio/rstudio/issues/12452
Ich warte jetzt einfach auf die nächste Version. Danach wollte ich diesen Thread eigentlich löschen.
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte
Athomas
Beiträge: 675
Registriert: Mo Feb 26, 2018 8:19 pm

Re: Warnung vor aktuellem RStudio 2022.12.0-353

Beitrag von Athomas »

Ein kleiner Tipp am Rande: wer (wie ich) der Meinung ist, dass R unter Linux vieeel besser läuft, aber nicht seinen bestehenden Windows-Rechner opfern will und keinen Bock auf Dual Boot hat, sollte sich mal WSL (Windows Subsystem for Linux) angucken.
Ich habe mir darauf Ubuntu 22.04 installiert, und darunter den RStudio Server.

Jetzt nutze ich im Browser des Windows-Systems den RStudio-Server, der auf der virtuellen Maschine des WSL läuft.
Hört sich ein bisschen wild an, läuft aber gut!
bigben
Beiträge: 2577
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Warnung vor aktuellem RStudio 2022.12.0-353

Beitrag von bigben »

Ist das denn eine weit verbreitete Meinung, dass R unter Windows nicht gut laufen sollte? Persönlich habe ich noch keine Probleme mit R unter Windows gehabt.
Mit RStudio zugegebenermaßen schon gelegentlich mal. Noch hat es mich aber nicht genug geärgert, um eine Beschäftigung mit WSL und RStudio Server zu rechtfertigen. Ist aber gut zu wissen, dass so etwas alternativ auch funktioniert.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte
Benutzeravatar
student
Beiträge: 609
Registriert: Fr Okt 07, 2016 9:52 am

Re: Warnung vor aktuellem RStudio 2022.12.0-353

Beitrag von student »

Ich habe ein Zeit lang R unter Windows und Linux (Ubuntu) betrieben. Gut, ich nutze Windows schon seit Ewigkeiten und deswegen bin ich sicher "geprägt".

Ich finde, dass das Arbeiten mit R/RStudio unter Windows bequem und stabil ist. Bequem deswegen, weil ich noch nie Probleme mit der R/RStudio- oder irgendeiner Paket-Installation hatte. Im Vergleich zur Linux musste ich schon zur Kenntnis nehmen, dass die Versionierung ab und an hinterherläuft und bestimmte Pakete noch nicht für die genutzte Linux-Variante zur Verfügung stand. Und auch habe ich schon oft über die aus meiner Sicht nicht benutzerfreundliche Art der Installation schon geflucht.

Und ein Argument bezüglich meiner Ex-Tätigkeit: 98% meiner Kunden nutzen Windows.

Also, mein Fazit ist, dass das Arbeiten mit R unter Windows exzellent läuft! ;)
Viele Grüße,
Student
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
faes.de, Datenanalyse mit R & das Ad-Oculos-Projekt
Das Ad-Oculos-Projekt auf YouTube

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Athomas
Beiträge: 675
Registriert: Mo Feb 26, 2018 8:19 pm

Re: Warnung vor aktuellem RStudio 2022.12.0-353

Beitrag von Athomas »

Ich habe nie behauptet, dass R unter Windows „nicht gut läuft“ – sondern, dass es unter Linux viel besser läuft… Das ist so, als wenn ich sage, dass ein Sprinter, der die 100m in 9,8 Sekunden gelaufen ist, viel schneller war als der mit 10,4 sec :D

Es kann aber sein, dass meine Wahrnehmung etwas verzerrt ist, denn ich nutze im allgemeinen R auf einem (extra dafür gebraucht angeschafften) Ubuntu-Server (2 Xeon mit jeweils 10 Kernen), und darauf läuft ein anderes „matrix product“. Das ist dann mit 40 Threads unglaublich schnell: Invertieren einer 10.000 x 10.000-Matrix (numerisch zweifelhaft, aber viel zu rechnen!) in ca. 12 Sekunden…

Ich meine, dass Linux bei der Parallelisierung Vorteile bietet – der „forking“-Mechanismus existiert in Windows nicht!
... musste ich schon zur Kenntnis nehmen, dass die Versionierung ab und an hinterherläuft und bestimmte Pakete noch nicht für die genutzte Linux-Variante zur Verfügung stand.
Ich glaube, das hängt zumindest bei Ubuntu vom Vorgehen bei der Installation ab:
Therefore it is best to add a CRAN-maintained Ubuntu repository to the list of software sources that apt checks, then install R.
https://dh-r.lincolnmullen.com/installi ... kages.html
Antworten