Moderatoren einer Metaanalyse

Allgemeine Statistik mit R, die Test-Methode ist noch nicht bekannt, ich habe noch keinen Plan!

Moderatoren: EDi, jogo

Antworten
Antoniia13
Beiträge: 10
Registriert: Mo Aug 27, 2018 6:01 pm

Moderatoren einer Metaanalyse

Beitrag von Antoniia13 » Mi Aug 29, 2018 3:39 pm

Liebes Forum,

da ihr mir bisher schon so gut weitergeholfen habt, wende ich mich nochmal an euch. :)
Ich versuche gerade, binäre Moderatoren in meine Metaanalyse aufzunehmen.
Ich rechne mit dem Paket metafor.

Folgenden Befehl für meine binäre Variable habe ich eingegeben:

Code: Alles auswählen

mod3 <- rma(yi=hedges_g_final, vi, mod=~factor(Virtuality), data=data_hedge)
"Virtuality" hat die Kategorien "virtual" und "face_to_face", wobei bei vielen Studien auch NA eingetragen ist.

Folgenden Output erhalte ich:

Code: Alles auswählen

Warning messages:
1: In rma(yi = hedges_g_final, vi, mod = ~factor(Virtuality), data = data_hedge) :
  Studies with NAs omitted from model fitting.
2: In rma(yi = hedges_g_final, vi, mod = ~factor(Virtuality), data = data_hedge) :
  Redundant predictors dropped from the model.

Random-Effects Model (k = 6; tau^2 estimator: REML)

tau^2 (estimated amount of total heterogeneity): 0 (SE = 0.0227)
tau (square root of estimated tau^2 value):      0
I^2 (total heterogeneity / total variability):   0.00%
H^2 (total variability / sampling variability):  1.00

Test for Heterogeneity: 
Q(df = 5) = 3.4135, p-val = 0.6365

Model Results:

estimate      se    zval    pval    ci.lb   ci.ub   
  0.0337  0.0789  0.4274  0.6691  -0.1209  0.1884   

---
Signif. codes:  0 ‘***’ 0.001 ‘**’ 0.01 ‘*’ 0.05 ‘.’ 0.1 ‘ ’ 1 
Da taucht der Moderator ja gar nicht mehr auf. Könnt ihr mir erklären, wie es dazu kommt?


Danke schonmal!
Zuletzt geändert von jogo am Mi Aug 29, 2018 4:28 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung verbessert. http://forum.r-statistik.de/viewtopic.php?f=20&t=29

Benutzeravatar
EDi
Beiträge: 622
Registriert: Sa Okt 08, 2016 3:39 pm

Re: Moderatoren einer Metaanalyse

Beitrag von EDi » Mi Aug 29, 2018 6:33 pm

Die zwei Warnungen hast du gesehen und überprüft das es keine NAs gibt?

Ich würde das factor() auch rausziehen und vorher machen, sonst kann das auch zu Problemen führen.
Bitte immer ein reproduzierbares Minimalbeispiel angeben. Meinungen gehören mir und geben nicht die meines Brötchengebers wieder.

Dieser Beitrag ist lizensiert unter einer CC BY 4.0 Lizenz
Bild.

Antoniia13
Beiträge: 10
Registriert: Mo Aug 27, 2018 6:01 pm

Re: Moderatoren einer Metaanalyse

Beitrag von Antoniia13 » Do Aug 30, 2018 3:42 pm

Danke für den Tipp! Factor habe ich jetzt vorher ausgeführt und aus der Formel rausgenommen.
Allerdings verstehe ich das mit den NAs nicht so richtig. Eine andere Moderatoranalyse, in der auch NA vorkam, hat problemlos funktioniert.
Ich verstehe nicht so richtig, warum mir das hier Probleme bereitet.
Wie könnte ich die Studien mit NA bei diesem Moderator "Virtuality" für diese Moderatoranalyse rausnehmen?

jogo
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 07, 2016 8:25 am

Re: Moderatoren einer Metaanalyse

Beitrag von jogo » Fr Aug 31, 2018 8:54 am

Vielleicht bewirkt in diesem Fall das Entfernen der Beobachtungen mit NA, dass bei einer Faktorvariablen nur noch ein Level übrigbleibt.

Gruß, Jörg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste