Mediation mit lavaan - Model Fit Test Statistics

Varianzanalyse, Diskriminanzanalyse, Kontingenzanalyse, Faktorenanalyse, Clusteranalyse, MDS, ....

Moderator: EDi

Antworten
licorice21
Beiträge: 1
Registriert: Mi Apr 17, 2019 8:30 am

Mediation mit lavaan - Model Fit Test Statistics

Beitrag von licorice21 » Mi Apr 17, 2019 9:27 am

Hallo :)
Ich schreibe gerade meine Masterarbeit und frage mich, weshalb mir die Model Fit Test Statistics nicht für jedes meiner Modelle ausgegeben wird. Für mein Pfadmodell, welches alle Mediatoren gleichzeitig berücksichtigt, werden sie mir ausgegeben. Wenn ich allerdings einen herausnehme, erscheinen die Parameter nicht mehr. Ebenso verhält es sich, wenn ich ein einfaches Pfadmodell mit nur einem Mediator erstelle.
Zum Beispiel hier:

Code: Alles auswählen

Pfad1 <- '
  M ~ UV
AV ~ M + UV
'
Pfad2 <- sem(Pfad1, estimator = "MLM", data = DS)
summary(Pfad2, rsquare = T, fit.measures=T)
Es wäre wirklich großartig, wenn jemand eine Antwort darauf kennt! Im Ergebnisteil müssen die Freiheitsgrade bzw. generell der Modell Fit angegeben werden und leider sind diese nicht immer ersichtlich. Bedauerlicherweise ist der Modell Fit meines Gesamtmodells nicht optimal, weil der RMSEA-Wert zu hoch ausfällt. Wäre das nicht so, bräuchte ich lediglich das Modell, so kann ich es jedoch leider nicht verwenden.

Ein weiteres Problem besteht beim Testen der Signifikanz der indirekten Effekte. Die sem-Funktion erlaubt beim Bootstrapping leider keinen robusten Schätzer (MLM oder MLR) sondern nur ML. Kann ich in einem ersten Schritt das Pfadmodell mit robustem Schätzer ausgeben lassen und die Werte für die Beurteilung der Passung des Modells verwenden und im nächsten Schritt beim Bootstrapping lediglich die Signifikanz der indirekten Effekte betrachten?

Vielen lieben Dank bereits jetzt für Ihre Hilfe!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste