Befehl rückgängig machen

Wie rufe ich R-Funktionen auf, wie selektiere ich Daten, ich weiß nicht genau ....

Moderatoren: EDi, jogo

Antworten
Jo1860
Beiträge: 1
Registriert: Fr Okt 04, 2019 11:25 am

Befehl rückgängig machen

Beitrag von Jo1860 » Di Nov 05, 2019 11:55 am

Hallo,

kann man in R den letzten ausgeführten Befehl rückgängig machen?


Freundliche grüße

jogo
Beiträge: 1509
Registriert: Fr Okt 07, 2016 8:25 am

Re: Befehl rückgängig machen

Beitrag von jogo » Di Nov 05, 2019 11:59 am

Hallo Jo,

willkommen im Forum!
Die Frage nach einer inversen Operation kann nicht allgemeingültig mit ja beantwortet werden.

Deshalb ist es auch so wichtig, sich die Ausgangsdaten zu sichern (z.B. indem man sie immer wieder einlesen kann oder nach einer größeren Datenwühlerei in einem Objekt speichert, das man danach nicht mehr verändert Dat0 <- Dat ...).

Gruß, Jörg

bigben
Beiträge: 1110
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Befehl rückgängig machen

Beitrag von bigben » Di Nov 05, 2019 12:02 pm

Nein, es gibt kein generelles Undo wie in Excel. Braucht man auch nicht, wenn man seine Auswertung in einem Skript hinterlegt. Normalerweise passiert es mir nicht, dass ich etwas zerschieße. Aber eigentlich habe ich alle Schritte vom Einlesen bis zum Ende in einem Skript. Wenn ich dann Mist baue, kann ich jederzeit das Skript von vorne laufen lassen und habe alle Vorteile eines Undo. Die Editoren mit denen man R schreibt kennen i. d. R. ein Undo.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Antworten