Unterschiedliche Darstellungen Boxplots Package Survey

Wie rufe ich R-Funktionen auf, wie selektiere ich Daten, ich weiß nicht genau ....

Moderatoren: EDi, jogo

Antworten
Casano22
Beiträge: 1
Registriert: Di Dez 03, 2019 4:29 pm

Unterschiedliche Darstellungen Boxplots Package Survey

Beitrag von Casano22 » Di Dez 03, 2019 4:44 pm

Hallo zusammen,

ich arbeite zurzeit mit komplexeren Umfragedaten und habe ein wenig Erfahrung in R. Leider hab ich ein kleines Problem, ich würde gerne Boxplots der gewichteten Umfragedaten erstellen. Hierfür benutze ich das Paket survey. Ich habe mehrere Datensätze mit denen ich arbeite. Im ersten Datensatz hab ich bereits die Plots problemlos generieren können. Im zweiten zeigt mir R allerdings eine abweichende Darstellung des Boxplots im Vergleich zu den Plots aus dem ersten Datensatz an. Der entscheidende Unterschied ist für mich, dass die Plots des zweiten Datensatzes sehr unübersichtlich sind und grau hinterlegt. Syntax siehe unten:

svyplot(RepräsentationGE$FokusEigeneWählerWk ~ RepräsentationGE$Geschlecht, design=Weight1Design, style="subsample", sample.size = 1137)
svyplot(GLESV$RepFokusWWK1 ~ GLESV$Geschlecht, design=weightGLESVO2, style="subsample", sample.size = 1137)

Ich bin für jeden Hinweis dankbar!
Beste Grüße

bigben
Beiträge: 1126
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: Unterschiedliche Darstellungen Boxplots Package Survey

Beitrag von bigben » Di Dez 03, 2019 5:25 pm

Hallo Casano,
ich würde gerne Boxplots der gewichteten Umfragedaten erstellen. Hierfür benutze ich das Paket survey
Das ist ein eher spezielles Paket, mit dem nicht jeder hier Erfahrungen haben wird.
eine abweichende Darstellung des Boxplots im Vergleich zu den Plots aus dem ersten Datensatz
Diejenigen von uns, die das Paket und die Funktion noch nicht kennen, sind von Deiner Beschreibung abhängig, sich diesen Ergebnisunterschied vorzustellen. Frage Dich mal kritisch, ob Du ihn dafür ausreichend beschrieben hast, oder ob nicht eine ausführlichere Beschreibung oder gar zwei Bilddateien Deinen Beitrag deutlich aussagekräftiger gestalten könnten.

Code: Alles auswählen

svyplot(RepräsentationGE$FokusEigeneWählerWk ~ RepräsentationGE$Geschlecht, design=Weight1Design, style="subsample", sample.size = 1137)
svyplot(GLESV$RepFokusWWK1 ~ GLESV$Geschlecht, design=weightGLESVO2, style="subsample", sample.size = 1137)
Umlaute in Variablennamen gehen meistens gut, sind trotzdem keine besonders gute Idee. Ansonsten ist dieser Code bei uns viel weniger aussagekräftig als bei Dir, da es bei uns weder RepräsentationGE noch GLESV als Datensätze gibt. Aber auch dafür ist Abhilfe nicht so schwer zu schaffen. Bitte lies doch einmal viewtopic.php?f=20&t=11 Wenn Du das gut umsetzt, werden sogar die oben empfohlenen Bilddateien entbehrlich.

Dann werden sich bestimmt hilfreiche Hinweise geben lassen.

Viel Glück,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Antworten