3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Wie erstelle ich Grafiken, was ist zu beachten?

Moderatoren: EDi, jogo

pingu is my hero
Beiträge: 16
Registriert: Fr Jun 19, 2020 9:31 pm

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von pingu is my hero »

Sorry, das war Autokorrektur. Es heißt natürlich Potenzfunktion und würde in Excel so aussehen. Wie gesagt liefert Excel auf Befehl auch sofort eine Zerfallsfunktion.
Dateianhänge
Screenshot (98).png

bigben
Beiträge: 1537
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von bigben »

Wenn Du diese Potenzfunktionen nutzen willst und in Excel bestimmt hast und Deine Recherchen ergeben haben, dass sie Potenzfunktionen in R nicht bestimmen ließen, dann könnte die nächste Frage lauten:

"Wie zeichne ich die Funktion y = 96,8 * x ^ -0,22 in das oben beschriebene Diagramm ein."

Ist das Deine nächste Frage?
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

pingu is my hero
Beiträge: 16
Registriert: Fr Jun 19, 2020 9:31 pm

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von pingu is my hero »

Das ist haargenau meine Frage,
bzw. ließe sich das dann auch nachträglich ins Diagramm bringen. Ich hätte mir irgendwie vorgestellt, dass man y<- Funktion eingibt. Die x-Werte der Funktion wären dann die mir Fehlenden.

bigben
Beiträge: 1537
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von bigben »

Hier ist die Antwort auf diese Frage:
http://www.countbio.com/web_pages/left_ ... ion_R.html

Viel Erfolg!
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

pingu is my hero
Beiträge: 16
Registriert: Fr Jun 19, 2020 9:31 pm

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von pingu is my hero »

Vielen Dank,

jetzt kann ich aber nicht mehr ins Diagramm zeichnen, obwohl ich alles mache wie vorher. Stattdessen wird mir nach dem letzte Befehl ein neuer Plot generiert.


plot(x, Messdaten.1, type="b", ylim=c(0,100),, xlim=c(0,240), ylab="Gewichtsanteil", xlab = "Trocknungszeit in min")
axis(1, at = 240)
lines(x, Messdaten.2, type="b", col=2)
lines(x1, Messdaten.3, type="b", col=3)



legend("bottomleft", fill = 1:3, legend =c("Gefriertrockner", "Trockenschrank", "Trocknungswaage"), inset = .01)



lines(curve( 96.832*x^(-0.219)
, from=0, to=240,
col="black", lwd=2 ))

pingu is my hero
Beiträge: 16
Registriert: Fr Jun 19, 2020 9:31 pm

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von pingu is my hero »

habs mit add=TRUE gemacht. Es scheint zu klappen.

bigben
Beiträge: 1537
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von bigben »

pingu is my hero hat geschrieben:
Di Jun 23, 2020 1:25 pm
habs mit add=TRUE gemacht.
Genau so steht es ja auch auf der von mir verlinkten Seite, gleich unter der Überschrift "Adding a new plot to the existing plot".
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

pingu is my hero
Beiträge: 16
Registriert: Fr Jun 19, 2020 9:31 pm

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von pingu is my hero »

Hallo BigBen,

ich kann deine Links leider nicht öffnen, kommt immer eine Meldung mit "Diese Seite ist nicht verfügbar". Ist aber auch egal, da du mir sowieso schon genug geholfen hast. Das Ergebnis gefällt mir.

Vielen herzlichen Dank
MfG Pingu

bigben
Beiträge: 1537
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von bigben »

Der Link funktioniert bei mir sowohl auf dem Rechner als auch auf dem Handy, aber das ist ja jetzt egal. Schön, dass es ein für Dich gutes Ende gefunden hat.

VG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Benutzeravatar
EDi
Beiträge: 1101
Registriert: Sa Okt 08, 2016 3:39 pm

Re: 3 Graphen in ein Diagramm, einer hat andere Zusammensetzung

Beitrag von EDi »

pingu is my hero hat geschrieben:
Di Jun 23, 2020 11:30 am
Ach ja und in Excel heißt die tolle Regressionsform Potenzialfunktion. Scheint es in R aber nicht zu geben.
Das kann man so nicht stehen lassen.
R bietet mit nls() viel viel mehr als Excel sich nur erhoffen kann. Man kann damit quasi fast jede nicht-linear Funktion anpassen.
Excel macht z.b. y = a*x^b , was wäre aber mit y = c + a*x^b - geht das mit Excel?

Wenn es nur ums plotten geht, ist das recht einfach:

Code: Alles auswählen

# Pkgs --------------------------------------------------------------------

library("ggplot2")

# Simulate some data ------------------------------------------------------

mod <- function(x, a, b) {
  a*x^b + rnorm(length(x))
}

df <- expand.grid(x = 1:6, group = letters[1:3])

df$y <- c(mod(1:6, 96, -0.2),mod(1:6, 97, -0.15),mod(1:6, 98, -0.1))
          
ggplot(df, aes(x = x, y = y, col = group)) +
  geom_point()



# plot with nls model -----------------------------------------------------
ggplot(df, aes(x = x, y = y, col = group)) +
  geom_point() +
  geom_smooth(method = "nls", 
              formula = y ~ a*x^b, 
              method.args = list(start = c(a = 100, b = 0)),
              se = FALSE,
              fullrange = TRUE) +
  scale_x_continuous(limits = c(NA, 50))

Vorrausgesetzt man weiß welche Funktion man anpassen will. Die paar Möglichkeit von Excel sind nicht die Gesamtheit und ich finde das etwas kurz Gedacht nur aus den paar möglichkeiten von Excel zu wählen...
Bitte immer ein reproduzierbares Minimalbeispiel angeben. Meinungen gehören mir und geben nicht die meines Brötchengebers wieder.

Dieser Beitrag ist lizensiert unter einer CC BY 4.0 Lizenz
Bild.

Antworten