T-Test mit zwei numerischen Variablen?

Allgemeine Statistik mit R, die Test-Methode ist noch nicht bekannt, ich habe noch keinen Plan!

Moderatoren: EDi, jogo

Antworten
pauli
Beiträge: 1
Registriert: So Mai 13, 2018 1:41 pm

T-Test mit zwei numerischen Variablen?

Beitrag von pauli » So Mai 13, 2018 1:47 pm

Hallo,

ich bin ein totaler R-Anfänger, muss nun aber für meine Bachelorarbeit damit arbeiten.

Mein Problem ist, dass ich für die Auswertung eines Lexical decision Experimentes die durchschnittliche Reaktionszeiten bei zwei unterschiedlichen Typen von Items vergleichen möchte. Die zwei Wortarten sind in der Datei mit Relevance "1" oder Relevance "2" markiert. Ich wollte dafür einen T-Test machen und dann die means der Reaktionszeit in Abhängigkeit der beiden Typen untersuchen, aber da beide Variablen numerisch sind, geht das über R Commander nicht... Gibt es irgendwie eine Möglichkeit die numerischen Variablen zu konvertieren oder so? :?

Liebe Grüße

bigben
Beiträge: 675
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: T-Test mit zwei numerischen Variablen?

Beitrag von bigben » So Mai 13, 2018 7:37 pm

Hallo Anfänger. Wir kriegen das ganz bestimmt mindestens gleichwertig auch ohne R Commander hin. Du schreibst von einer Datei. Ist die korrekt in R eingelesen? Wie heißen Deine Datenreihen in R? Beschrieb mal, wie die Daten aufgebaut sind und ob es sich um verbundene oder um unverbundene Daten handelt.

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Benutzeravatar
student
Beiträge: 220
Registriert: Fr Okt 07, 2016 9:52 am

Re: T-Test mit zwei numerischen Variablen?

Beitrag von student » Di Mai 15, 2018 7:41 am

Nummerische Variablen können nicht via R-Commander über den t-Test geprüft werden? Ooohhh...! Scha mal bitte hier ab der 20:20-zigsten Minute.
Viele Grüße,
Student
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
faes.de, r-statistik.de und das Ad-Oculos-Projekt

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)

bigben
Beiträge: 675
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: T-Test mit zwei numerischen Variablen?

Beitrag von bigben » Di Mai 15, 2018 7:57 am

Hallo Student,

wahrscheinlich weißt Du es längst, aber just in case:
student hat geschrieben:
Di Mai 15, 2018 7:41 am
Schau mal bitte hier ab der 20:20-zigsten Minute.
Mit dem t-Argument kannst Du direkt zu einer Stelle im Youtube-Video verlinken: https://youtu.be/59xUnQhfI6E?t=1220

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Benutzeravatar
student
Beiträge: 220
Registriert: Fr Okt 07, 2016 9:52 am

Re: T-Test mit zwei numerischen Variablen?

Beitrag von student » Mi Mai 16, 2018 7:39 am

Hallo Bigben,

danke für den Hinweis! Ich muss gestehen, ich bin durch Zufall darüber gestolpert ("Hui, was ist das denn?") ;-)
Viele Grüße,
Student
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
faes.de, r-statistik.de und das Ad-Oculos-Projekt

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste