SOS - Hausarbeit - Zusammenhangshypothese

Alles zum Thema der beschreibenden Statistik

Moderator: jogo

Antworten
Alena
Beiträge: 5
Registriert: So Jun 10, 2018 6:24 pm

SOS - Hausarbeit - Zusammenhangshypothese

Beitrag von Alena » So Jun 10, 2018 6:34 pm

Hallo Zusammen,

ich schreibe eine Hausarbeit zum Thema deskriptive Statistik.

Ich möchte gern über ein Zusammenhangshypothese. Dabei geht es um das lineare Modell mit einer Dummyvariablen.

Ich komme in R soweit, dass ich die Ausreißer bestimmen kann und dann einen neuen Datensatz erstelle, mit bereinigten Werten. Nun möchte ich die Residuen auf Normalverteilung prüfen. Dazu versuche ich seit Stunden in die Datenmatrix eine neue Spalte einzufügen, um die Residuen in die Matrix zu bekommen. Allerdings erhalte ich immer einen Fehler.

Meine Eingabe könnt ihr anhand meines Bildes sehen.

Hat jemand von Euch eine Idee, was ich anders machen kann?
Dateianhänge
Hilfe Kopie.jpeg
Hilfe

bigben
Beiträge: 584
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: SOS - Hausarbeit - Zusammenhangshypothese

Beitrag von bigben » So Jun 10, 2018 7:18 pm

Funktioniert das hier?

Code: Alles auswählen

Dataset$res <- RES
Wenn nicht, bitte

Code: Alles auswählen

str(Dataset)
HTH,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Alena
Beiträge: 5
Registriert: So Jun 10, 2018 6:24 pm

Re: SOS - Hausarbeit - Zusammenhangshypothese

Beitrag von Alena » So Jun 10, 2018 7:27 pm

Hallo Bernhard,

dank für die Antwort!

Ich brauche da leider eine genauere Anweisung. Wenn ich str(Dataset) eingebe erhalte ich:

> str(Dataset)
'data.frame': 53941 obs. of 3 variables:
$ carat : num 0.23 0.21 0.23 0.29 0.31 0.24 0.24 0.26 0.22 0.23 ...
$ price : num 326 326 327 334 335 336 336 337 337 338 ...
$ Schliff: Factor w/ 2 levels "nP","P": 1 2 1 2 1 1 1 1 1 1 ...

Kann ich nun die neue Variable einstellen?

bigben
Beiträge: 584
Registriert: Mi Okt 12, 2016 9:09 am

Re: SOS - Hausarbeit - Zusammenhangshypothese

Beitrag von bigben » So Jun 10, 2018 7:52 pm

Der Output von str(...) sagt uns, dass es keine Matrix, sondern ein Dataframe ist. Funktioniert denn mein Vorschlag von oben

Code: Alles auswählen

Dataset$res <- RES
nicht?

LG,
Bernhard
---
Programmiere stets so, dass die Maxime Deines Programmierstils Grundlage allgemeiner Gesetzgebung sein könnte

Alena
Beiträge: 5
Registriert: So Jun 10, 2018 6:24 pm

Re: SOS - Hausarbeit - Zusammenhangshypothese

Beitrag von Alena » So Jun 10, 2018 8:01 pm

Soll ich das für die neue Variable eingeben oder im RSkript? :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste